Lager im Keller

Ein Grill war die Ursache des Feuerwehreinsatzes in Lörrach

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 09. Dezember 2019 um 15:57 Uhr

Lörrach

Ein wohnsitzloser Mann hat am Freitag den Feuerwehreinsatz in der Grabenstraße ausgelöst: Er hatte im Keller eines Mehrfamilienhauses einen Grill angezündet. Dadurch entstand viel Rauch.

Ein angezündeter Grill hat am Freitagnachmittag zu einer starken Rauchentwicklung aus dem Keller eines Mehrfamilienhauses in der Grabenstraße in Lörrach gesorgt. Die Feuerwehr rückte gegen 15.15 Uhr mit mehreren Einsatzfahrzeugen zur Örtlichkeit aus.

Bereits bei deren Eintreffen war der Grill wieder aus. Es entstand kein Sachschaden. Ein 67 Jahre alter Mann kam vorsorglich ins Krankenhaus, er wurde allerdings nicht verletzt.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand hatte dieser den Grill angezündet und auch wieder ausgemacht, teilte die Polizei am Montag mit. Der wohnsitzlose Mann hatte sich im Keller ein Nachtlager eingerichtet.