Gaba und Grenzach im Fokus

Annette Mahro

Von Annette Mahro

Mo, 11. März 2013

Kreis Lörrach

Bezirkskonferenz der Industriegewerkschaft BCE befasst sich mit Chemiestandort am Hochrhein und Lörracher Tochterfirma.

RHEINFELDEN. Die Gewerkschaft gewinnt in der Region wieder an Gewicht. Erstmals seit Jahren verbuchte der Bezirk Freiburg der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie IG BCE von 2009-2012 mehr Mitgliederzu- als -abgänge. Die Freude hierüber steht aber Seite an Seite mit der Sorge um die Entwicklung bei den Industriearbeitsplätzen am Hochrhein und der Zukunft der Lörracher Gaba, das sagte Bezirksleiter Wilfried Penshorn bei der Bezirksdelegiertenkonferenz 2013, die am Samstag in Rheinfelden stattfand.

Ist Chemie noch erwünscht?
"Wir müssen sehen, dass wir in der politischen Arbeit am Hochrhein erkennbar bleiben", sagte Penshorn zu den wichtigen Zielen für 2013. Bedenklich erscheint ihm die aktuelle Entwicklung in Grenzach rund um die geplante Ansiedlung des Chemiemüllentsorgers Zimmermann. Bei der teilweise sehr emotional geführten Diskussion, in der Befürworter mit ihrer Meinung derzeit lieber zurückhielten, müsse man sich fragen, ob die Chemie insgesamt vor Ort inzwischen unerwünscht sei. Selbstverständlich habe man erst prüfen müssen, ob es sich bei der Gütersloher Firma um eine seriöse Firma handle, ob ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ