Zeugensuche

In Lörrach sollen rund 50 Menschen an einem Streit beteiligt gewesen sein

bz, hirt

Von BZ-Redaktion & Jonas Hirt

Do, 06. August 2020 um 10:22 Uhr

Lörrach

Zeugen melden in Lörrach eine Auseinandersetzung mit körperlichen Angriffen. Daran sollen bis zu 50 Menschen beteiligt sein. Als die Polizei eintrifft, treffen sie nur noch Zeugen an.

An einer Auseinandersetzung in Lörrach sollen bis zu 50 Menschen beteiligt gewesen, das schreibt die Polizei in einer Pressemitteilung. Am Mittwoch, 5. August, gegen 23.50 Uhr, meldeten sich Zeugen bei bei der Polizei, dass es in der Konrad-Adenauer-Straße im Stadtteil Stetten auch zu körperlichen Angriffen zwischen zwei Gruppen gekommen sei. Als Beamte vor Ort eintrafen, waren die Beteiligten schon weg. Zeugen zufolge sind sie in mehreren Autos davongefahren.

Ob Personen verletzt wurden ist noch nicht genauer bekannt. Polizeipressesprecherin Laura Riske sagt auf Anfrage der Badischen Zeitung, dass die Hintergründe des Vorfalls derzeit unbekannt seien. Es stehe nicht fest, ob sich Gruppen bewusst verabredet hätten oder ob die Beteiligten zufällig aufeinander gestoßen sind. Es gebe nach dem Stand der aktuellen Ermittlungen keinen konkreten Tatverdacht gegen einen Beteiligten.
Das Polizeirevier Lörrach, Tel. 07621 176-0, sucht Zeugen, welche weitere Angaben machen können.