Klangdramatische Wirkung

Roswitha Frey

Von Roswitha Frey

Di, 05. Dezember 2017

Klassik

Das Oberrheinische Sinfonieorchester Lörrach gastierte mit Beethoven, Brahms und Haydn im Burghof.

Es ist großes Glück, wenn man zwei Virtuosen findet, die in Brahms‘ Doppelkonzert für Violine, Cello und Orchester so gut harmonieren wie der Geiger Christian Ostertag und der Cellist Francis Gouton. Die beiden duettierten als Solisten bei der Aufführung mit dem Oberrheinischen Sinfonieorchester Lörrach im vollbesetzten Burghof derart inspiriert und mit bravouröser Virtuosität, dass es eine Pracht war.

Mit dem brahmsschen Doppelkonzert a-Moll hatte das Orchester unter Leitung von Stephan Malluschke einen Solitär aufs Programm gesetzt, ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ