Nächster Wechsel

Lörracher Nellie Nashorn kommt nicht zur Ruhe

Sabine Ehrentreich

Von Sabine Ehrentreich

Fr, 20. Januar 2017 um 08:50 Uhr

Lörrach

Kaum hat Eva Tritsch ihre Arbeit im Kulturzentrum Nellie Nashorn in Lörrach aufgenommen, steht schon wieder ein Wechsel an. Denn die Geschäftsführerin macht Babypause.

Im Nellie Nashorn steckt das neue Team für die Kulturarbeit inzwischen knietief in der Arbeit, doch der nächste Wechsel ist bereits terminiert: Eva Tritsch, Nachfolgerin von Tim Krause, bekommt Ende Juni ein Kind und geht für zwei Jahre in Elternzeit. Die Ausschreibung für die Geschäftsführung ist vorbereitet. Derweil arbeiten Eva Tritsch und Isabella Kammerer am Programm, aber auch an den Strukturen. Da sei, sagen sie, viel aufzuholen.

Eva Tritsch, 40, ist seit 15. November im Amt und seit dem Weggang von Tim Krause Chefin im Soziokulturellen Zentrum an der Tumringer Straße. Sie erledigt in enger Abstimmung mit den Geschäftsführern der gGmbH, Philipp Bachmann und Stephan Berg, die Leitungsaufgaben. In einem sehr guten Austausch seien sie auch mit dem Trägerverein, sagt die neue Leiterin. Den führt Philipp Schließer an.

"Ich will Soziokultur"
Eva Tritsch kommt aus Mönchengladbach und bringt viel Erfahrung aus verschiedenen Bereichen der Kultur-, Bildungs- und Sozialarbeit mit. Sie hat eine journalistische ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ