Account/Login

Mit "Lena Ly" auf (fast) allen Meeren

Maja Tolsdorf
  • Fr, 08. Januar 2010
    Lörrach

     

Dieter Marx aus Brombach bekam den Weltumseglerpreis / Fasziniert von Weite und Wellen / "Nirgendwo gibt es ein Paradies".

LÖRRACH. Drei Jahre lang hat Dieter Marx aus Brombach die Welt umsegelt – allein. Die Liste seiner Häfen liest sich wie der Index eines Weltatlas. Im November bekam Marx dafür in Cuxhaven den Weltumseglerpreis überreicht sowie die "Trans-Ocean-Medaille". Außerdem erkannte ihm die Jury des Trans-Ocean-Vereins zur Förderung des Hochseesegelns auch den Blauwasser-Langwimpel für hervorragende Leistung zu.

Doch es war nicht das Bedürfnis, etwas Außergewöhnliches zu leisten, das den heute 65-Jährigen 2006 dazu veranlasste, mit seiner zwölf Meter langen und vier Meter breiten "Lena Ly" zu einer Weltumseglung aufzubrechen. Vielmehr sei es die Liebe zum Segeln und zur Natur gewesen, die ihn ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar