Untersuchungshaft

Polizei nimmt einen mutmaßlichen Drogendealer in Lörrach fest

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 17. Februar 2020 um 14:10 Uhr

Lörrach

Nach umfangreichen Ermittlungen konnte die Polizei einen 24-Jährigen festnehmen. Bei dem Mann wurden zwei Kilogramm Haschisch, ein Kilogramm Marihuana und ein vierstelliger Bargeldbetrag gefunden.

Seit September 2019 lagen der Polizei Lörrach Hinweise auf einen mutmaßlichen Drogendealer vor. Umfangreiche Ermittlungen ergaben den Verdacht gegen einen 24-jährigen Mann. Bei einer Wohnungsdurchsuchung Ende Januar, die auf Antrag der Staatsanwaltschaft vom Amtsgericht angeordnet worden war, stießen die Beamten auf ein größeres Drogendepot.

Insgesamt konnten zwei Kilogramm Haschisch und ein Kilogramm Marihuana sowie ein vierstelliger Bargeldbetrag beschlagnahmt werden, teilten Staatsanwaltschaft und Polizei in einer gemeinsamen Pressemitteilung mit. Polizeipressesprecher Jörg Kiefer sagt auf BZ-Anfrage, dass die Drogen einen Wert von bis zu 30.000 Euro hätten. Die Drogen waren teilweise bereits zum Weiterverkauf verpackt. Die Polizei nahm den Mann vorläufig fest. Das Amtsgericht Lörrach erließ auf Antrag der Staatsanwaltschaft Lörrach Untersuchungshaftbefehl gegen den Mann.