Lörrach

Dreiländermuseum zählt seit Jahren zum oberen Viertel der bestbesuchten Häuser

Sabine Ehrentreich

Von Sabine Ehrentreich

Mi, 03. Juli 2019 um 16:08 Uhr

Lörrach

BZ-Plus Knapp 5000 Menschen kamen seit der Eröffnung der Ausstellung zu Burg Rötteln im April in das Dreiländermuseum. Seit langem gehört es zum oberen Viertel der bestbesuchten Häuser in Deutschland

Burg Rötteln, das sympathische Wahrzeichen hoch über Lörrach, lockt in diesem Jahr viele Besucher ins Dreiländermuseum. Hier läuft derzeit eine Ausstellung zur Burg und ihrer Geschichte. Knapp 5000 kamen seit der Eröffnung Mitte April, dazu kommen die Besucher der Exkursionen. Auch mit anderen Themen steht das Lörracher Museum in der Gunst der Gäste hoch – seit langem gehört es zum oberen Viertel der bestbesuchten Häuser in Deutschland. Doch das gibt es nicht geschenkt, macht Museumsleiter Markus Moehring deutlich.

"Für uns war die Einführung des Eintritts eine ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ