Umsetzung in Schritten möglich

Willi Adam

Von Willi Adam

Do, 22. September 2016

Lörrach

IBA-Projekt "Am Zoll" in Basel vorgestellt / Agglo-Programm könnte S-Bahn-Halt voranbringen / Tramfrage noch zu klären.

LÖRRACH. Die Stadt Lörrach kann sich vorstellen, einzelne Baukastenelemente des Projekts "Am Zollweg" schon innerhalb des Zeithorizonts des Internationalen Bauausstellung Basel (IBA) bis 2020 zu verwirklichen – und sei es auch provisorisch. Das gilt besonders für die vorübergehende Gestaltung der Basler Straße, die mit Markierungen und Abgrenzungen schon einmal belebt werden könnte, ehe für eine endgültige Gestaltung die Grundsatzentscheidung gefallen ist, ob man die Straße für eine Tramverlängerung frei halten will.

Diese Möglichkeit deuteten Oberbürgermeister Jörg Lutz und Stadtplanerin Monika Neuhöfer-Avdic bei einer Projektpräsentation in den Räumen der aktuell laufenden IBA-Expo in Basel an. Bei diesem Anlass sprach der Basler Kantonsbaumeister Beat Aeberhard auch von der Chance, den angedachten S-Bahn-Halt auf der Grenze mit Zuschüssen aus dem Schweizer Agglo-Programm bereits ab 2019/2020 zu realisieren. Beat Aeberhard und IBA-Geschäftsführerin Monica Lindner-Guarnaccia betonten in Basel, dass sie die neue S-Bahn-Station im Mittelpunkt des Projekts sehen. Lindner-Guarnaccia ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ