Über 4000 Besucher im Radbrunnen

Claudia Müller

Von Claudia Müller

Mi, 02. April 2014

Breisach

Breisacher Kunstkreis blickt zufrieden auf 2013 zurück / Künftig nur noch 3 Ausstellungen im Jahr geplant.

BREISACH. Insgesamt mehr als 2000 Kunstinteressierte haben im vergangenen Jahr die Ausstellungen des Breisacher Kunstkreises Radbrunnen besucht. Diese Zahl entspreche den Erwartungen, befand Emil Göggel, Vorsitzender des Kunstkreises, bei der jüngsten Mitgliederversammlung. Doch gerade vor Ort möchte der Verein noch mehr Menschen ansprechen. In diesem Jahr soll es jedoch nur noch drei Ausstellungen geben. Für vier Ausstellungen im Jahr sei der Aufwand nicht mehr zu schaffen, erklärte der stellvertretende Vorsitzende Ari Nahor, der für die künstlerische Konzeption zuständig ist.

Im Vergleich zum Jahr 2012 stieß das Angebot des Kunstkreises auf geringere Resonanz. So wurden 2013 etwa 400 Besucher weniger als im Vorjahr gezählt. Den historischen Radbrunnenturm besichtigten noch einmal rund 2400 Menschen, das ist ein Rückgang um 50 Prozent. "Vor zwei Jahren sorgten die ’Kunstdialoge am Oberrhein’ mit den Parallelausstellungen in Müllheim und Weil für überregionale Aufmerksamkeit, das Minus muss also nicht ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ