Geschichte der B31 Ost ausgestellt

Julia Littmann

Von Julia Littmann

Sa, 22. September 2012

Freiburg

Drei Historiker haben das Straßenprojekt zehn Jahre nach der Fertigstellung für eine Schau im Zentrum Oberwiehre aufbereitet.

Als Tobias Lagaly 2004 nach Freiburg kam, war die alte B31 längst schon Geschichte. Tobias Lagaly ist Center Manager im Zentrum Oberwiehre (ZO) und einer der ersten, die gestern Vormittag die gerade fertig gewordene Ausstellung im Erdgeschoss unter die Lupe nahmen. "Vom Planungsdrama zur Fertigstellung – Der lange Weg zur B31 Ost" heißt die Ausstellung, die chronologisch beschreibt, was just in diesem Stadtteil von den allerersten Überlegungen einer Straßenführung bis zur Einweihung der B31 Ost neu vor zehn Jahren geschah.

"Ich bin ganz baff", kommentiert Tobias Lagaly die Ausstellung, "weil das ja in der Wirkung auf die Stimmung in der Stadt ein bisschen was von Stuttgart 21 gehabt haben muss." Von den Auseinandersetzungen um die Straße hatte er als später Zugezogener nichts mitgekriegt – die Schau im ZO findet er deshalb hochspannend.

"Und bei denen, ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ