Veröffentlichung

"baden." zum Dritten: Die Kartoffel steht im Zentrum

Christian Hodeige

Von Christian Hodeige

Sa, 24. November 2012 um 00:01 Uhr

Dinner for one

Zweimal im Jahr erscheint das Heft "baden." In der neuen Ausgabe dreht sich wieder vieles um die gehobene Kochkunst, die auf frische Grundprodukte aus der Region setzt.

W arum loben Sie immer?" "So gut können die in Baden doch gar nicht sein, wie Sie die Köche, Gastwirte, Einzelhändler oder Erzeuger beschreiben." "Warum kritisieren Sie nicht mehr?"

Diese Fragen werden mir oft gestellt. Meine Antwort darauf ist eigentlich ganz einfach. Es gibt so viele richtig schlechte Gaststätten wie vermeintlich gehobene Restaurants, es gibt leider auch viele, ganz grauslige ausländische Lokale. Dort wird den Gästen meist vorgefertigte, nur noch aufzuwärmende Massenware vorgesetzt, die aus Gründen der Haltbarkeit auch noch richtig mit Chemie aufgepeppt wurde. Oder die verarbeiteten Grundprodukte sind so billig und von so schlechter Qualität, dass Gerichte zu Preisen angeboten ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ