{$TEMPLATE_ADSERVER_BILLBOARD}

Porträt

Der "Koch des Jahres" Christian Bau hat seine Wurzeln in Offenburg

Hubert Röderer

Von Hubert Röderer

Fr, 29. Dezember 2017 um 20:39 Uhr

Offenburg

BZ Plus Christian Bau gehört seit Jahren zu den höchstdekorierten Köchen Deutschlands. "Gault Millau" adelte ihn nun als "Koch des Jahres". Geboren wurde er in Offenburg – und ist der Gegend nach wie vor verbunden.

Jeder Sternekoch in Deutschland ist – kein Zweifel – ein ganz besonderer Meister seines Fachs. Davon gibt es bundesweit rund 300. Wie soll man aber einen Koch titulieren, der mit gerade mal 33 Jahren drei Michelin-Sterne erobert hat und diese bis zum heutigen Tag erfolgreich verteidigt? Den das "Heute Journal" am Donnerstagabend in die Rubrik "Champions League der saarländischen Küche" eingestuft hat?

Er ist wohl schlicht und einfach ein Naturtalent, dem es wohl wie nur ganz wenigen anderen Tag für Tag gelingt, qualitäts- und finessenreich zu kochen.

Bereits mit 27 Jahren kam der erste Stern
Deutschland verfügt gegenwärtig lediglich über elf Restaurants, die drei Sterne im Schilde führen. Darunter das "Victor’s Fine ...

BZ Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 15 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ Plus!

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 15 Artikel pro Monat kostenlos – einschließlich BZ Plus
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ