Die Spreu vom Weizen

Niklas Arnegger

Von Niklas Arnegger

Fr, 28. Oktober 2011

Wirtschaft

BZ-SERIE, TEIL 10: Weizenbier ist ein immer populärer werdendes Getränk.

Weizenbier spielt nicht nur im richtigen Leben – dort vorwiegend in schattigen Biergärten – eine bedeutende Rolle, sondern auch im Sport und in der Literatur. Unvergessen, wie Franz Beckenbauer, der längst ins Metaphysische entschwebte Kaiser, am 7. Mai 1994 im ZDF-Sportstudio den Ball auf ein wohlgefülltes Weizenbierglas setzte und ihn von dort mit sowohl zartem wie entschlossenem Schuss ins untere Loch der Torwand beförderte. Einmalig in der Weltgeschichte, und einmalig wird es lange bleiben!

Und die Literatur? Nun, da haben wir den begnadeten Weizenbiertrinker Alwin Streibl, der in Eckhard Henscheids nicht genug zu lobendem Werk "Die Mätresse des Bischofs" ein Weizen nach dem anderen verputzt. (" ,Siegmund, geh zu, geh’n wir in die Bergwirtschaft unterhalb – ein schönes frisches Weizen tät’ mir jetzt gut, dir ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ