Account/Login

Kälteeinbruch

Obst- und Weinbauern in Südbaden müssen nach dem Frost noch um ihre Früchte bangen

  • , , & dpa

  • Mi, 24. April 2024, 20:00 Uhr
    Wirtschaft

     

BZ-Plus Der April macht, was er will – und vielen Landwirten in Südbaden zu schaffen. Wegen der niedrigen Temperaturen bangen sie seit Tagen um die empfindlichen Obstblüten. Besserung ist in Sicht.

Obstpflanzen können zum Frostschutz beregnet werden, damit das Eis sie schützt.  | Foto: Winfried Köninger
Obstpflanzen können zum Frostschutz beregnet werden, damit das Eis sie schützt. Foto: Winfried Köninger
Die Obstbauern und Winzer in Baden-Württemberg müssen wegen der niedrigen Temperaturen noch etwa zwei Tage zittern. Ihre Obstblüten dürften dem Deutschen Wetterdienst (DWD) zufolge nach einem Wetterumschwung zum Wochenende hin nicht mehr von Eis und Schnee bedroht sein. "Es geht aufwärts", sagte ein DWD-Meteorologe mit Blick auf die Temperaturen. Luftfrost sei schon in der Nacht zu ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar