Markgräflerland

Weinerzeuger schwärmen von gesunden Beeren und gutem Wein

Sigrid Umiger

Von Sigrid Umiger

Sa, 22. Oktober 2011

Müllheim

Markgräfler Weinerzeuger schwärmen von einer Lese mit guten Erträgen und besten Qualitäten.

MARKGRÄFLERLAND. Noch sind nicht alle Trauben im Keller. Manche hängen noch an den Rebstöcken, da die Beeren vor Gesundheit strotzen und daher gute Spätlesen und Eisweine versprechen. Die Weinerzeuger des Markgräflerlandes schwärmen von einem fruchtigen Jahrgang mit hervorragenden Qualitäten über alle Sorten hinweg und freuen sich, mit mehr Erträgen als in den Vorjahren ihre Bestände in den Kellern wieder auffüllen zu können.

Die Rebblüte begann schon Ende Mai, zwei Wochen früher als gewohnt, weshalb die ersten Lesen Ende August angesetzt wurden. So früh habe man zum letzten Mal 2007 geherbstet, damals allerdings nicht so gute Qualitäten wie in diesem Jahr erzielt, sagt Martin Schneider, Kellermeister der Winzergenossenschaft Hügelheim. Herausragend sei dieses Jahr eine lange Reifephase für die Beerenentwicklung gewesen, was zu einem sehr gesunden Traubengut geführt habe. Die Mostgewichte seien vor allem beim Spät- und Grauburgunder mit bis zu 100 Grad Öchsle ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ