Lokführer wollen streiken

Thomas Wüpper

Von Thomas Wüpper

Mi, 09. Juni 2021

Wirtschaft

BZ-Plus Die Gewerkschaft GDL erklärt die Tarifverhandlungen bei der Deutschen Bahn für gescheitert.

. Nach dem Scheitern der Tarifverhandlungen mit der Deutschen Bahn will die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) zum Streik aufrufen. Arbeitskampfmaßnahmen seien einstimmig vom Hauptvorstand und der Bundestarifkommission beschlossen worden, sagte GDL-Chef Claus Weselsky in Berlin. Termine und Orte möglicher Streiks sind noch offen.

Viele Bahnkunden erinnern sich noch an den bisher letzten Lokführerstreik. Von Herbst 2014 an hatte es neun flächendeckende Streiks im Personen- und Güterverkehr gegeben, die bis zu sechs Tage dauerten und den ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung