Nationalelf

Luca Waldschmidt und Robin Koch bekommen ein gutes Zeugnis fürs DFB-Debüt

René Kübler

Von René Kübler

Do, 10. Oktober 2019 um 18:49 Uhr

Nationalelf

Zwei SC-Spieler in der Startelf beim Klassiker gegen Argentinien: Die Begegnung in Dortmund war aus Freiburger Sicht sehr speziell. Und Bundestrainer Löw ist voll des Lobes.

Auf dem Weg aus der Kabine wirkt Luca Waldschmidt etwas orientierungslos. Eigentlich will der 23-Jährige den wartenden Journalisten in den Katakomben des Dortmunder Signal Iduna Parks Auskunft geben. Es gäbe schließlich einiges zu erzählen nach diesem 2:2 der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Argentinien. Gerade für ihn, der sein erstes Länderspiel gemacht hat. Genau wie Robin Koch, sein Kollege vom SC Freiburg. Doch der Mannschaftsbus hupt bereits, weshalb Waldschmidt lieber Serge Gnabry hinterherläuft und einsteigt. Als Neuling will man die Abläufe ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ