SC-Spielerkritik

Lucas Hölers technisch anspruchsvoller Treffer reicht nicht für drei Punkte

René Kübler

Von René Kübler

Sa, 21. September 2019 um 17:55 Uhr

SC Freiburg

BZ-Plus Nach einem guten Start und der damit verbundenen Führung verliert der SC Freiburg gegen Augsburg den Faden, ehe Ex-SC-Spieler Niederlechner den Führungstreffer von Lucas Höler ausgleicht.

Der SC Freiburg begann – vom guten Saisonstart beflügelt – gut gegen zunächst defensive Augsburger, geht in Führung, verlor nach dem Ausgleichstreffer durch Florian Niederlechner aber langfristig den Faden. Erst in die Schlussminuten erwachte die Offensive der Breisgauer noch einmal zu Leben. Mehr als ein 1:1 sprang trotzdem nicht heraus. Die SC-Spielerkritik:

Alexander Schwolow
Hatte eigentlich nicht sonderlich viel zu tun (außer Abstößen). Wenn er gefordert wurde, war er zur Stelle. Bei Niederlechners ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ