Mannheim

Mafia? Darüber spricht man nicht gern in Jungbusch

Wolfgang Risch

Von Wolfgang Risch

Mo, 20. Juni 2016

Südwest

Was hat eine Festnahme im spanischen Saragossa mit düsteren Kapiteln eines Mannheimer Problemstadtteils zu tun? Wolfgang Risch hat sich auf Spurensuche begeben.

MANNHEIM. Einen von zwei Mordfällen an Sizilianern in Mannheim und Südhessen Anfang 1993 konnte die Polizei damals schnell aufklären, der andere scheint nun auch gelöst. In Saragossa nahmen deutsche und spanische Polizisten einen 43-Jährigen fest, dem sie durch DNA in einem Wald im Landkreis Offenbach auf die Spur gekommen waren. Beide Morde zeigen die gleiche Handschrift, die Opfer wurden jeweils durch einen Schuss ins Gesicht getötet.
Ob die Mafia damals die Hand im Spiel hatte, in jener Nacht zum 15. Januar 1993, weiß ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung