Man kann es einfach nicht ganz glauben...

Wilhelm Hindemith

Von Wilhelm Hindemith

Sa, 13. August 2011

Literatur

Ein Gesprächsbuch zum 55. Todestag Bert Brechts: Joachim Lang im Gespräch mit Manfred Wekwerth über "Neues vom alten Brecht".

Manfred Wekwerth hat viel zu erzählen. Er gehörte mit Peter Palitzsch und Benno Besson zum Triumvirat der Brecht-Assistenten und nach Helene Weigels Tod 1971 zu den maßgeblichen Verwaltern und Regisseuren des Brecht’schen Erbes am Theater des Berliner Ensembles (BE), das er von 1977 bis 1991 leitete. Aus dieser Position gibt er nun in einem neuen Buch letzte Auskünfte über Brechts Persönlichkeit, seine Größe und seine Schwächen, über sein Theater und seine Frauen, über das Ereignis des 17. Juni und die Kulturpolitik der DDR.
Die Rede vom "alten Brecht" im Titel des neuen Buches, das zu dessen 55. ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung