Offenburg

26-Jähriger soll Arzt in seiner Praxis erstochen haben

Helmut Seller

Von Helmut Seller

Do, 16. August 2018 um 18:15 Uhr

Offenburg

Ein Mann soll am Donnerstag einen Offenburger Hausarzt getötet haben. In dessen Praxis soll er auf den Mediziner eingestochen und ihn tödlich verletzt haben. Am Freitag wird der Festgenommene dem Haftrichter vorgeführt.

(Update, Freitag, 10.30 Uhr) Nach der tödlichen Messerattacke auf einen Arzt in Offenburg soll der 26 Jahre alte Tatverdächtige am Freitag einem Haftrichter vorgeführt werden. Das sei für den Vormittag geplant, sagte ein Polizeisprecher.

Gegen 8.45 Uhr am Donnerstag sollen der Hausarzt sowie eine Helferin in der Praxis in der Offenburger Oststadt von einem Mann mit einem Messer angegriffen worden sein. Der Mediziner erlag kurz darauf ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ