Ein Spieleerfinder sorgt für spannende Abwechslung in der Schule

Paulina Grimm

Von Paulina Grimm

Sa, 29. Oktober 2011

March

Hugstetter Grundschüler lernen während der Projektwoche vielfältige Spielformen kennen / Der Spieleerfinder Klaus Zoch stellte seine Arbeit und Spielideen vor.

MARCH-HUGSTETTEN. "Spiel mal wieder" heißt ein neues Unterrichtsprojekt an der Grundschule in Hugstetten. Im Fächerverbund MeNuK – Mensch, Natur und Kultur – lernen Dritt- und Viertklässler gemeinsam verschiedene Spiele und Spielarten kennen.

"Spielen ist eine wichtige Fähigkeit, die in der Schule leider oft zu kurz kommt", meint der Spieleerfinder und Verlagsinhaber Klaus Zoch (Zoch ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ