Account/Login

Blaulicht

Markgräfler Rettungsdienst fand zuletzt kaum freie Krankenhausbetten

Simone Höhl
  • Mi, 19. Januar 2022, 20:01 Uhr
    Müllheim

Der Rettungsdienst im Markgräflerland hatte 25.000 Einsätze 2021 und zuletzt Mühe, für Patienten ein Bett zu finden. Derweil wuchs der Hausnotruf des DRK-Kreisverbands Müllheim: 16.000 Menschen im Land sind angeschlossen.

Die Einsätze des Rettungsdienstes sind...in Bad Krozingen und Kandern betreibt.  | Foto: Patrick Seeger
Die Einsätze des Rettungsdienstes sind ähnlich hoch wie vor Corona, zeigen die Zahlen des DRK-Kreisverbands Müllheim, der auch Wachen in Bad Krozingen und Kandern betreibt. Foto: Patrick Seeger
1/3
"Rotes Kreuz hier, Frau Müller, ist alles in Ordnung bei Ihnen?", fragt die Mitarbeiterin des DRK. Sie sitzt am Telefon der Hausnotrufzentrale. Dieses Angebot des Müllheimer Kreisverbands nutzen immer mehr Menschen: Inzwischen sind es 16.000 von Waldshut bis Mannheim. Ist ein Anrufer in Not, schickt die Zentrale den Rettungsdienst. Der hat im Gebiet des Kreisverbands ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar