Markhof braucht mehr ÖPNV

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 27. September 2019

Rheinfelden

St. Josefshaus plant den Umbau von großen Wohnblocks zu kleineren Wohneinheiten.

RHEINFELDEN-HERTEN (BZ). Der Markhof wird sich grundlegend verändern. Der Grund sind das neue Bundesteilhabegesetz und die Landesheimbauverordnung. Statt großer Wohnblocks werden kleinere Wohngebäude das Bild bestimmen. Das St. Josefshaus lud jetzt Oberbürgermeister Klaus Eberhardt und Bürgermeister Tobias Benz (Grenzach-Wyhlen) ein, sich ein Bild vom Stand der Planungen zu machen.

Bei einem Rundgang über das Gelände des Markhofes gaben die Vorstände des St. Josefshauses Birgit Ackermann und Christoph Dürdoth sowie der Einrichtungsleiter am Markhof, Ralf Zwettler-Modrok, mit dem Architekten der Werkgruppe Freiburg, Georg Glos, einen Überblick über die städtebaulichen Überlegungen. Geplant ist, so Architekt Glos, dass die großen mehrgeschossigen Wohngebäude, das Daniel-Danner-Haus und Heilig-Geist-Haus, die derzeit ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

50%-SPAR-ANGEBOT: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Hier sparen.

Um pro Monat 5 Artikel kostenlos zu lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel - registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ