Erster Bewerber

Martin Löffler kandidiert bei Bürgermeisterwahl in Müllheim

Alexander Huber

Von Alexander Huber

Mi, 07. August 2019 um 11:38 Uhr

Müllheim

Der erste Kandidat für die Bürgermeisterwahl in Müllheim hat seinen Hut in den Ring geworfen. Und er ist in der Region kein Unbekannter: Martin Löffler, Rathauschef in Heitersheim.

Per Pressemitteilung hat Martin Löffler am Mittwoch seine Kandidatur bekanntgegeben. Der Heitersheimer Bürgermeister wird, wie er schreibt, in der kommenden Woche seine Bewerbung für die Bürgermeisterwahl am 13. Oktober im Müllheimer Rathaus abgeben. "Müllheim braucht jetzt einen Bürgermeister, der die großen Herausforderungen mit Sachverstand, zügig, entschlossen und gemeinsam mit den Verantwortlichen aus dem Gemeinderat und der Stadtverwaltung angeht", erklärt Löffler die Motivation für seine Kandidatur.

Der Heitersheimer Bürgermeister – der erst am 10. Februar dieses Jahres mit 66 Prozent der Wählerstimmen für eine zweite Amtsperiode in der Malteserstadt bestätigt wurde – kann auf 13 Jahre Erfahrung in der Kommunalpolitik zurückschauen; nach fünf Jahren im Gemeinderat seiner Heimatgemeinde Schwanau und achteinhalb Jahren als Heitersheimer Bürgermeister, "fühle ich mich dieser Herausforderung gewachsen", schreibt Löffler. Es habe "viele positive Gespräche" gegeben, wonach "meine Fähigkeiten und Interessen gut zu Müllheim passen", erklärt Löffler.

Löffler ist aktuell Sprecher des 13 Orte umfassenden Bürgermeistersprengels Markgräflerland und SPD-Fraktionssprecher im Kreistag. Seine Kandidatur in Müllheim will er aber nicht parteipolitisch verstanden wissen. "Unabhängigkeit ist mir sehr wichtig. Deshalb trete ich als unabhängiger Kandidat an und finanziere meinen Wahlkampf komplett selbst", so Löffler.

Seine Zielsetzungen für Müllheim beschreibt Löffler so: Es gelte "die großen finanziellen Herausforderungen und das dringend notwendige Wachstum mit den ökologischen und sozialen Belangen in Einklang zu bringen. Als Müllheimer Bürgermeister werde ich den Wohnungsbau und die gewerbliche Entwicklung entscheidend voranbringen und die Stadt Müllheim zu einer klimaneutralen Stadt machen. Müllheim ist eine attraktive Stadt und hat als das Zentrum zwischen Basel und Freiburg großes Potential und viele spannende Aufgaben, die wir gemeinsam angehen werden. Für Müllheim gilt es jetzt keine Zeit zu verlieren."