Account/Login

Versorgungsengpass behoben

Masken sind in Rheinfelden wieder zu haben – aber oft ziemlich teuer

  • Di, 12. Mai 2020, 18:56 Uhr
    Rheinfelden

     

BZ-Plus Ohne Gesichtsmaske kommt man derzeit nicht weit. Lange Zeit waren aber kaum noch welche zu bekommen. Mittlerweile ist dieser Engpass überwunden, wie ein Blick nach Rheinfelden zeigt.

Klothilde Steinegger (links) verkauft Stoffmasken an eine Kundin.  | Foto: Horatio Gollin
Klothilde Steinegger (links) verkauft Stoffmasken an eine Kundin. Foto: Horatio Gollin
1/2
Ohne Gesichtsmaske kommt man derzeit nicht weit. Lange Zeit waren aber kaum noch Masken zu bekommen. Mittlerweile ist dieser Engpass überwunden. Gesichtsmasken sind in den Apotheken wieder verfügbar und in den Stoffläden boomt das Geschäft mit Stoffmasken. Auch Desinfektionsmittel kann man wieder einfach einkaufen. Teilweise hat die Nachfrage aber die Preise ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar