Den Drahtesel wieder fit gemacht

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 24. April 2019

Maulburg

Viertägige Fahrradwerkstatt beim Dorfstübli kommt gut an / Viele Kinder kommen mit Rädern.

MAULBURG (BZ). Das von Tobias Hohenstatter geleitete Dorfstübli veranstaltete in der vergangenen Woche eine Fahrrad-Fit-Woche als offenes Angebot . Jeden Tag konnten Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit ihren Fahrrädern kommen und diese auf Vordermann bringen oder bringen lassen. Franco Campagna stand den Besuchern als Fachmann jeden Tag mit Rat und Tat zur Seite. Er ist den Jugendlichen als Fahrradexperte bereits seit Langem bekannt: Er leitete schon die Fahrrad-Werkstatt für "Maulburg Hilft". Ab 10 Uhr standen täglich mehrere Kinder und Jugendliche mit ihren Rädern da.

An allen vier Tagen wurde geschraubt, geprüft und justiert, eingestellt , geflickt, befestigt, gewaschen und eingeölt. Die meisten Probleme wie lockere Schrauben, Platten, Bremseinstellungen und Gangschaltungsprobleme konnten zügig behoben werden. Auch einige Ersatzteile standen zur Verfügung. Eine Öldruckbremse konnte allerdings dann doch nicht vollständig repariert werden. Hier musste das Rad zur Fachwerkstatt. Auch die Kinder vom Kindergarten Neue Straße kamen vorbei. Die Kleinen konnten mal ihre Fahrzeuge abschrubben und so fleißig mithelfen.

Dorfstübli-Leiter Tobias Hohenstatter freute sich über eine "Rundum schöne schaffige Woche". Zum Mittag konnte dank des schönen Wetters jeden Tag gegrillt werden. Die kommunale Begegnungsstätte Dorfstübli steht unter der Trägerschaft der Dieter-Kaltenbach-Stiftung in Lörrach.