Bundesliga

Medienbericht: Wechselt Freiburgs Torhüter Schwolow zu Schalke?

kmg, küb

Von Konstantin Görlich & René Kübler

Sa, 27. Juni 2020 um 17:31 Uhr

SC Freiburg

Einzig die Ablösesumme soll noch nicht feststehen: Nach Bild-Informationen wechselt der Freiburger Torhüter Alexander Schwolow zu Schalke. Doch nach BZ-Infos ist er zunächst nur ein Kandidat.

Im letzten Saisonspiel des SC Freiburg gegen Schalke 04 blieb er auf der Bank: Alexander Schwolow. Stattdessen stand sein in dieser Saison durchaus erfolgreicher Vertreter Mark Flekken im Tor.

Bild veröffentlich Meldung während der Partie

Noch während des Spiels meldet die Bild-Zeitung: SC-Keeper Schwolow wechselt zu Schalke 04, ersetzt dort Alexander Nübel, der wiederum zu den Bayern wechselt.

Einzig über die Ablösesumme seien sich die beiden Vereine laut Bild-Zeitung noch nicht einig. Freiburg wolle 8 Millionen Euro. Schwolow hatte seinen Vertrag in Freiburg vor weniger als einem Jahr verlängert – bis 2022.

Offenbar besteht keine Einigung

Nach Informationen der Badischen Zeitung gibt es jedoch in keiner Richtung eine Einigung – also offenbar weder wie von Bild gemeldet zwischen Schwolow und Schalke noch zwischen den beiden Vereinen. Schwolow sei bei Schalke bislang nur einer von mehreren Kandidaten für die Position im Tor. Schalke-Trainer David Wagner sagte nach dem 0:4 in Freiburg über den Bild-Bericht: "Diese Meldung kann ich nicht bestätigen."