Mehr Klamauk als wissenschaftlicher Kongress

Markus Günther

Von Markus Günther

Do, 09. August 2001

Kommentare

Bei einer Konferenz in Washington propagieren drei selbst ernannte Heilsbringer das Klonen von Menschen.

Die Symposien der altehrwürdigen "Nationalen Akademie der Wissenschaften" in Washington sind üblicherweise staubtrockene Veranstaltungen, von denen die breite Öffentlichkeit nicht einmal Kenntnis nimmt. Doch die internationale Konferenz über das Klonen von Menschen war mehr Klamauk als Kongress, mehr science fiction als science. Heiterkeit, Spott, Schimpferei, Medienrummel, Gelächter und manchmal auch Angst prägten die Stimmung, als drei selbst ernannte Heilsbringer ihre Pläne zum Klonen von Menschen vorstellten. Schon im nächsten Jahr soll es soweit sein.

Severino Antinori, der italienische Frauenarzt und Tabubrecher, der vor Jahren ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung