Mehrere Dutzend Grindwale gestrandet

dpa

Von dpa

Di, 23. Februar 2021

Panorama

VOR DER SPITZE DER neuseeländischen Südinsel sind am Montag mehrere Dutzend Langflossen-Grindwale gestrandet. Insgesamt seien etwa 50 Tiere an der Landzunge Farewell Spit in flaches Wasser geraten, neun von ihnen seien verendet, teilte die Naturschutzbehörde des Pazifikstaats mit. Zahlreiche Helfer waren im Einsatz, um die Wale bis zum Einsetzen der Flut zu kühlen, wie der Sender "Radio New Zealand" berichtete.