Der neue Schutz der Privatsphäre ist eine Mogelpackung

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Sa, 16. April 2016

Kommentare

BZ-GASTBEITRAG: Lüder Gerken zufolge bleiben unsere persönlichen Daten in den USA auch zukünftig weitgehend ungeschützt .

Datenkraken wie Google und Facebook erfassen und speichern alles, was sie bekommen können: Die wissen, welche Websites Sie aufrufen, wo Sie sich wann aufhalten und was sonst so Ihre Vorlieben sind. Niemand überblickt, wer Ihre persönlichen Daten wann an wen weiterleitet und was mit ihnen gemacht wird. Der gläserne Mensch ist längst Wirklichkeit. Vor diesem Hintergrund ist ein umfassender Datenschutz unverzichtbar.

Im Internet können nationale Rechtsräume jedoch kaum noch Schutz bieten: Google, Facebook und Co. haben großes Interesse daran, die in Europa gesammelten Daten in die USA zu übertragen und dort zu verwerten. Deshalb schreibt ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ