Der Rüstungswettlauf lebt in neuer Form wieder auf

Gerhard de Groot

Von Gerhard de Groot

Sa, 23. Oktober 2004

Kommentare

Die USA installieren die ersten Raketenabwehrsysteme vor Nordkorea, andere Länder und auch die Nato haben ähnliche Pläne.

Die US-Marine hat Kriegsschiffe mit ihrem neuen Raketenabwehrsystem vor der Küste Nordkoreas stationiert. Das so genannte Aegis-System erkennt den Start von ballistischen Raketen und übermittelt die Daten an ein Raketenabwehrsystem. Das Verteidigungsministerium hofft, dass zum Jahresende auch die ersten in Alaska stationierten Systeme funktionsfähig sind. Sie sind Bestandteil der Nationalen Raketenabwehr (NMD).

Außer in Alaska sollen die Raketen in Grönland und Großbritannien stationiert werden. Ihre Aufgabe: die Vereinigten Staaten vor Überraschungsangriffen mit atomar bestückten Raketen zu schützen. Inzwischen ist die internationale Kritik an ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung