Debatte

Ein falsches Wunder: 65-Jährige ist mit Vierlingen schwanger

Frauke Wolter

Von Frauke Wolter

Mi, 15. April 2015

Kommentare

Eine 65-jährige Frau in Berlin bekommt Vierlinge. Nicht nur Mediziner sind entsetzt, die späte Schwangerschaft beschäftigt auch die Öffentlichkeit. Darf eine so alte Frau noch einmal Mutter werden?

Nein, möchte man schnell sagen, natürlich nicht. Was bei (alten) Vätern offenbar geduldet ist, will man bei alten Müttern nicht sehen. Sofort ist da die Rede von Verantwortungslosigkeit, von dem gesundheitlichen Risiko für die Frau und den (lebens-)bedrohlichen Nachteilen für die Kinder. Das ist auch alles richtig – gleichwohl wirft die Vierlingsschwangerschaft von Berlin auch einen ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung