Debatte

Ein falsches Wunder: 65-Jährige ist mit Vierlingen schwanger

Frauke Wolter

Von Frauke Wolter

Mi, 15. April 2015

Kommentare

Eine 65-jährige Frau in Berlin bekommt Vierlinge. Nicht nur Mediziner sind entsetzt, die späte Schwangerschaft beschäftigt auch die Öffentlichkeit. Darf eine so alte Frau noch einmal Mutter werden?

Nein, möchte man schnell sagen, natürlich nicht. Was bei (alten) Vätern offenbar geduldet ist, will man bei alten Müttern nicht sehen. Sofort ist da die Rede von Verantwortungslosigkeit, von dem gesundheitlichen Risiko für die Frau und den (lebens-)bedrohlichen Nachteilen für die Kinder. Das ist auch alles richtig – gleichwohl wirft die Vierlingsschwangerschaft von Berlin auch einen ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ