Präsident so lange wie möglich

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 24. Mai 2018

Kommentare

BZ-Plus BZ-GASTBEITRAG: Helga Dickow wirft einen Blick auf den Tschad und Burundi, deren Verfassungen geändert wurden.

Als ob sie sich abgesprochen hätten: Der Tschad und Burundi (das Partnerland Baden-Württembergs) haben soeben neue Verfassungen erhalten. Beide Länder hatten sich erst mühsam von den Folgen langer Bürgerkriege zwischen religiösen beziehungsweise ethnischen Bevölkerungsgruppen erholt, sind aber immer noch geprägt von Auseinandersetzungen um die politische Macht und Unterdrückung der Opposition. Nun wurden die präsidialen Amtszeiten von fünf auf sechs (Tschad) und sieben Jahre (Burundi) verlängert, aber dafür soll nach der zweiten dann auch Schluss sein.
Die beiden amtierenden Präsidenten, der tschadische Idriss Déby Itno und der burundische Pierre ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung