PRESSESTIMMEN

dpa

Von dpa

Di, 10. September 2019

Pressestimmen

Bisher wenig Eindruck

Zur Kandidatur von Cem Özdemir und Kirsten Kappert-Gonther für die Fraktionsspitze der Grünen im Bundestag schreiben die

"Nürnberger Nachrichten":

"Den Grünen kann es nur guttun, dass Cem Özdemir und Kirsten Kappert-Gonther eine Kampfkandidatur um den Fraktionsvorsitz im Bundestag wagen wollen. Denn so sehr die Grünen bisher als Partei im Aufwind waren und sich zur zweitstärksten politischen Kraft im Lande entwickelten, so wenig Eindruck machte die Bundestagsfraktion."

Starker Rhetoriker

Die "Schwäbische Zeitung" aus Ravensburg zum selben Thema:

"Karin Göring-Eckardt und Anton Hofreiter haben keine groben Schnitzer gemacht, doch sind sie manchen, auch in der eigenen Fraktion, zu brav. Ein starker Rhetoriker wie Özdemir, den die Menschen kennen und der auch mal zuspitzen kann, wäre eine Alternative. Zumal in einer Zeit, in der auch die politische Konkurrenz über Klimawandel und Artenschutz redet, und in der einer wie der CSU-Vorsitzende Markus Söder so tut, als wolle er am liebsten jede Biene persönlich retten."