Abstimmung

Referendum in Schottland: Mehrheit rettet Vereinigtes Königreich

Peter Nonnenmacher, Edinburgh

Von Peter Nonnenmacher & Edinburgh

Fr, 19. September 2014 um 07:36 Uhr

Kommentare

Der Bericht über den Tod Großbritanniens erwies sich als verfrüht. Eine klare Mehrheit hielt am Bund mit England fest – und rettete so das Vereinigte Königreich. Ein Kommentar von Peter Nonnenmacher.

Das Ableben eines gewissen nordwesteuropäischen Staates ist nun also nicht zu beklagen. Der Bericht über den Tod Großbritanniens erwies sich als leicht übereilt. Dabei sahen sich die schottischen Nationalisten ihrem Ziel näher denn je in ihrer Geschichte. Mehr als eineinhalb Millionen Menschen stimmten beim Referendum vom Donnerstag für die Unabhängigkeit ihres Landes. Am Ende aber hielt eine klare Mehrheit am historischen Bund mit ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung