Kommentar

Schwedens Rechtspopulisten sind Wölfe in Schafspelzen

André Anwar

Von André Anwar

So, 09. September 2018 um 22:01 Uhr

Kommentare

BZ-Plus Die "humanitäre Supermacht", wie Schweden einst genannt wurde, hatten die etablierten Parteien aus Angst vor den Rechtspopulisten abgeschafft. Die sind nun trotzdem erfolgreich.

Für das mehrheitlich noch immer tolerante Schweden bedeutet der Stimmenzugewinn der rechten Schwedendemokraten (SD) ein politisches Erdbeben. Deren Chef Jimmie Akesson hat seiner 1988 von Neonazis ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ