Everest Challenge

Merdinger fährt zehn Mal hintereinander auf den Kandel

Bernd Fackler

Von Bernd Fackler

Di, 16. Juni 2020 um 15:58 Uhr

Waldkirch

BZ-Plus Marc Schäfholz aus Merdingen ist zehn Mal nacheinander auf den Waldkircher Hausberg gefahren, um Spenden für Künstler zu sammeln. Im Interview erzählt er, welcher Aufstieg der schwerste war.

8848 Höhenmeter – die Maße des Mount Everest – sind bei einer "Everest Challenge" gefordert. Das entspricht zum Beispiel zehnmal hintereinander – plus 350 Höhenmeter dazu – auf den Kandel zu fahren. Aber mit dem Rad, nicht mit Auto oder Motorrad. Dies hat Marc Schäfholz aus Merdingen am Freitag erstaunlich locker geschafft. Es ging um einen guten Zweck, er sammelt Spenden für Künstler, die durch ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung