Kommentar

Merkel stand für eine Politik des Machbaren, nicht des Riskanten

Thomas Fricker

Von Thomas Fricker

Fr, 25. November 2022 um 22:03 Uhr

Kommentare

BZ-Plus Es ist unumstritten, dass sich Kernelemente von Angela Merkels Politik im Nachhinein als falsch erwiesen. Mit ihrer Politik, die auf Wohlstand und wenig Risiko ausgerichtet war, hatte sie jedoch viele Anhänger.

Sie bekennt sich noch immer nicht. Bekennt sich nicht schuldig, gesteht keine Fehler ein. Haben sich die Deutschen in Angela Merkel getäuscht?
Wenige Politiker glaubten die Bürgerinnen und Bürger besser zu kennen als ihre vor Jahresfrist zur Pensionärin mutierte Fast-Dauerkanzlerin. Auch weil ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung