Großbrand in Merzhausen

Jugendliche zünden Hexentalschule an

Joachim Röderer

Von Joachim Röderer

So, 01. März 2009 um 19:28 Uhr

Merzhausen

Zwei Jugendliche aus Freiburg haben in der Nacht zum Samstag nach einem Trinkgelage auf dem Schulgelände die Hexentalschule in Merzhausen in Brand gesetzt. Bei dem Großfeuer dürfte ein Millionenschaden entstanden sein.

Etwa ein Viertel der Schule wurde zerstört. Brandschutzmauern sowie das präzise Eingreifen der Feuerwehr verhinderten, dass die bis zu zehn Meter hoch aus der Schule schlagenden Flammen auf weitere Gebäudeteile übergriffen. Im günstigsten Fall kann am Mittwoch in einem Großteil der Hexentalschule wieder unterrichtet werden.

Die Verursacher waren schnell ermittelt: Am Samstagnachmitag haben zwei 16 und 17 Jahre alte Jungen aus Freiburg gestanden, das Feuer gelegt zu haben. Die Polizei wollte keine näheren Angaben machen. Mutmaßlich sind die Brandstifter durch ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ