Kritik an zu vielen Vorgaben

Julius Steckmeister

Von Julius Steckmeister

Di, 16. Februar 2016

Merzhausen

In Merzhausen wird auf Einladung der CDU nach Lösungen für bezahlbaren Wohnraum gesucht.

MERZHAUSEN. Auf die Suche nach Lösungen, mit denen bezahlbarer Wohnraum geschaffen werden kann, machte sich auf Einladung des CDU-Ortsvereins Hexental und des Landtagsabgeordneten Patrick Rapp jüngst ein Podium voller Experten, zu dem gut drei Dutzend interessierte Bürger ins Merzhauser Rathaus gekommen waren.

Der Kreisverbandsschatzmeister der Partei, Franz-Georg Blattmann, begrüßte neben Rapp dessen Landtagskollegen Tobias Wald, wohnungsbaupolitischer Sprecher der CDU-Fraktion, Bernhard Sänger, Präsident der Bauwirtschaft Baden-Württemberg, und Bürgermeister Christian Ante.

"Da kommt einiges Gewaltiges auf uns zu", sagte Bernhard Sänger zum Thema Flüchtlingsunterbringung. Er geht für die kommenden Jahre allein für die Anschlussunterbringung von einem Mehrbedarf von 40 000 Wohnungen jährlich aus. Um der Lage Herr zu werden, forderte Sänger unter anderem ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

50%-SPAR-ANGEBOT: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Hier sparen.

Um pro Monat 5 Artikel kostenlos zu lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel - registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ