Zweitägiger Feuerwehreinsatz

Scheunenbrand in Merzhausen: Löscharbeiten auch am Sonntag

dpa, BZ, aktualisiert Sonntag um 11:55 Uhr

Von dpa, BZ-Redaktion & aktualisiert Sonntag um 11:55 Uhr

Sa, 10. Dezember 2016 um 08:15 Uhr

Merzhausen

Am Sonntag ist die Freiburger Feuerwehr erneut nach Merzhausen ausgerückt, um die letzten Glutnester nach dem Scheunenrand vom Samstagmorgen zu beseitigen. Die ganze Nacht über war eine Brandwache vor Ort.

Die gepressten Heuballen in der vollständig ausgebrannten Scheune glimmen immer noch. Vom Samstagnachmittag bis Sonntagmorgen war deshalb durchgehend eine sechsköpfige Brandwache vor Ort. Ehrenamtliche Feuerwehrkräfte lösten sich dabei im Schichtdienst ab.

Am Sonntag Vormittag entschied die Freiburger Feuerwehr, einen neuen, massiven Löscheinsatz zu starten. "Es ist Wind aufgekommen, der die Glut im Inneren des Heus erneut angefacht hat", erklärte Einsatzleiter Stefan Moritz vor Ort. Da Gefahr besteht, dass das verkohlte Gebälk der Scheune einstürzt, ist es nicht möglich, die Heuballen herauszuholen oder komplett zu entzerren.

Heulager mit starkem Wasserdruck bearbeitet
Nur mit langen Hakenstangen können Feuerwehrmänner am Rand des Heulagers einige Ballen auseinander reißen. Da das Heu dicht gepresst ist, dringt das ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ