Kunst und Pop

Michael-Jackson-Ausstellung in der Bundeskunsthalle – ist das richtig?

Hartmut Buchholz

Von Hartmut Buchholz

Fr, 22. März 2019 um 20:55 Uhr

Rock & Pop

BZ-Plus Die Debatte um Kindesmissbrauchsvorwürfe gegen Michael Jackson ist neu entflammt. Ist es dennoch gut, dass die Bundeskunsthalle Jackson eine Ausstellung widmet? Eine Einordnung.

Die Vorwürfe sind wahrhaftig nicht neu, was ihnen offenkundig nichts an Brisanz nimmt. Seit diesem Wochenende zeigt die Bonner Bundeskunsthalle die Ausstellung "Michael Jackson – On the Wall"; der 2009 gestorbene "King of Pop" war eine der meistdargestellten Figuren der modernen Medienwelt, die Ausstellung, bereits in der Londoner Portrait Gallery und im Pariser Grand Palais gezeigt, untersucht den immensen Einfluss von Michael Jackson auf prominente Persönlichkeiten der zeitgenössischen bildenden Kunst. Was in London und Paris vergleichsweise geräuschlos über die Bühne ging, hat jetzt in Bonn zu erheblichen ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ