Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung

Michael Meier verlässt die Naturgarten Kaiserstuhl GmbH

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 15. Oktober 2020 um 18:57 Uhr

Breisach

Geschäftsführer Michael Meier wird der Naturgarten Kaiserstuhl GmbH zum 30. April 2021 den Rücken kehren. Er möchte sich einer neuen Herausforderung stellen.

Michael Meier verlässt die Naturgarten Kaiserstuhl GmbH. Nach mehr als sieben Jahren als Geschäftsführer der regionalen Tourismusgesellschaft, an der unter anderem 13 Kaiserstühler und Tuniberger Gemeinden sowie die Weinwirtschaft und Gastronomie beteiligt sind, beendigt er seine Tätigkeit auf eigenen Wunsch zum 30. April 2021.

Gegenüber der BZ sprach der 45-Jährige von einer "Lebensentscheidung". Er wolle noch einmal eine neue Herausforderung suchen. Dies habe er dem Aufsichtsrat mitgeteilt, der seinem Wunsch entsprochen habe. Meier habe mit viel persönlichem Engagement die Fortführung des Zusammenschlusses aus 19 Gesellschaftern betrieben und für Stabilität und Kontinuität innerhalb der Organisation gesorgt, heißt es in einer am Donnerstag verbreiteten Pressemitteilung der Naturgarten Kaiserstuhl GmbH.

Die Naturgarten Kaiserstuhl GmbH, entstanden aus dem Plenum-Prozess, hat in den vergangenen Jahren eine Verlagerung der Schwerpunkte hin zu regionalem Tourismusmarketing vollzogen. Sie kümmert sich außerdem um regionale Rad- und Wanderwege, unterhält das Markenprogramm "Kaiserlich genießen" und vertritt die Region in Gremien bei den Tourismusorganisationen des Schwarzwalds und beim Land Baden-Württemberg.

Michael Meier war nach Stationen in der Pfalz und der Region Stuttgart nach zehn Jahren wieder zurück nach Baden gekommen. Nun wolle er sich einer neuen beruflichen Herausforderung stellen.

Der Vorsitzende des Aufsichtsrats, Vogtsburgs Bürgermeister Benjamin Bohn, dankt in der Mitteilung dem scheidenden Geschäftsführer für die gute Zusammenarbeit: "Michael Meier hat sich in den vergangenen Jahren für die Region Kaiserstuhl und Tuniberg engagiert und die Naturgarten Kaiserstuhl GmbH weiterentwickelt." Man wünsche ihm für die Zukunft alles Gute. Die Stelle der Geschäftsführung werde neu ausgeschrieben.