Internet

Militarisierung des Internet: Wilder Westen im Cyberspace

Bärbel Krauß

Von Bärbel Krauß

Mo, 07. Februar 2011

Computer & Medien

Die Fantasie von Autoren und Regisseuren beschäftigt die Vorstellung vom Computer als Waffe schon lange. In der internationalen Sicherheitsdebatte war die Sache vor einem Dutzend Jahren schon einmal Thema, dann verschwand der sogenannte Krieg im Cyberspace wieder von der Tagesordnung.

Wolfgang Ischinger, Chef der Sicherheitskonferenz in München, findet, dass sich das ändern muss:
Angriffe per Computer sind nach seiner Einschätzung "zu einem der brisantesten Probleme der Sicherheitspolitik im 21. Jahrhundert geworden". Er befürchtet, dass der Cyberspace zu einem "Wilden Westen" der Weltpolitik werden könnte. Das Cyber-Abwehrzentrum der Nato, das 2008 in der estnischen Hauptstadt Tallinn errichtet wurde, geht auch von einer Militarisierung des Internets aus. Die Experten dort sind sicher, dass "Cyber-Angriffe im Verbund mit konventionellen Waffen Standardoperationen in künftigen Konflikten sein werden".
Ein vager Begriff für
eine reale Gefahr
Moderne ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung