Kommunalfinanzen

Millionen für die Stadtkasse – doch Bettensteuer soll kommen

Uwe Mauch

Von Uwe Mauch

Mo, 14. Oktober 2013 um 19:49 Uhr

Freiburg

Sonnige Aussichten in trüben Tagen: Um satte 18 Millionen Euro verbessert sich das laufende Haushaltsjahr der Freiburger Stadtverwaltung. Diese hält dennoch am Projekt Bettensteuer fest.

Die Steigerung um 18 Millionen Euro geht aus dem neuesten Finanzbericht hervor, den Finanzbürgermeister Otto Neideck am Dienstag dem Gemeinderat vorlegt. Fünf Millionen Euro sollen ins Eigenkapital der Stadtwerke fließen, um die Rieseninvestition in neue Trassen und Fahrzeuge für die Stadtbahn zu finanzieren. Trotz des Steuersegens hält Neideck an der Einführung der Bettensteuer fest. Auch darüber entscheidet der Gemeinderat am Nachmittag.
Vor einem guten Vierteljahr hatte der Finanzchef im Rathaus noch nicht mit dieser Entwicklung gerechnet. Er ging damals davon aus, dass die Zahlen ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung