Ortenaukreis und Freiburg

Millionenbetrug mit Corona-Testzentren in Südbaden – eins gab es nicht

Thomas Steiner und Agenturen

Von Thomas Steiner & Agenturen

Mo, 11. April 2022 um 17:37 Uhr

Südwest

BZ-Abo Wegen Abrechnungsbetrugs bei Corona-Schnelltests sind drei Männer ins Visier der Ermittler geraten. Sie trieben im Ortenaukreis und in Freiburg ihr Unwesen, in einem Fall gab es gar kein Testzentrum.

Die Staatsanwaltschaften Offenburg und Freiburg arbeiten an zwei größeren Fällen von Betrug mit Corona-Testzentren. Es geht um Schäden in Höhe von 14,9 Millionen Euro und 5,7 Millionen Euro. Letztere Summe soll ergaunert worden sein, ohne dass es überhaupt ein Testzentrum gab.
Die ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

BZ-Abo -Artikel - exklusiv in Ihrem Abonnement!

Jetzt weiterlesen mit Ihrem kostenlosen Probemonat:

BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • 1 Monat kostenlos testen
Jetzt kostenlos weiterlesen

jederzeit kündbar

Bereits Abonnent/in der gedruckten Badischen Zeitung? Hier kostenlosen Digital-Zugang freischalten.

BZ-Digital Premium 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Digitale Zeitung als BZ-eZeitung und BZ-App
  • Rabatte und Events mit der BZ-Card
  • 1 Monat kostenlos testen
Jetzt kostenlos weiterlesen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung