Minderjährige Flüchtlinge in Freiburg: Die wichtigsten Fragen und Antworten

Nadine Zeller

Von Nadine Zeller

Fr, 23. Mai 2014 um 15:44 Uhr

Stadtgespräch (fudder) Stadtgespräch

Sie kommen allein nach Deutschland und sind unter 18 Jahren – die Rede ist von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen. Ein Teil von ihnen wurde straffällig und sorgt in Freiburg momentan für heftige Debatten. Die wichtigsten Fragen im Überblick:


Wie sieht aktuell die Lage in Freiburg aus?
In Freiburg gibt es vor allem Probleme mit Jugendlichen aus dem Maghreb, die wiederholt Raubüberfälle begangen haben. Nils Espenhorst, Referent beim Fachverband Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, sagt: "Bei maghrebinischen Jugendliche handelt es sich oft um Straßenkinder mit sehr langen Fluchtgeschichten quer durch Europa. Auf der Straße sind sie sexueller Gewalt, Kinderarbeit und Menschenhandel ausgesetzt.

Wenn sie hier ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung