Mini kracht auf Mini

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Sa, 24. Oktober 2020

Wehr

Unfall mit 1,2 Promille.

(BZ). Ein Autofahrer, der laut Polizei mutmaßlich unter Alkoholeinfluss stand, hat in der Nacht zum Freitag in Wehr zwei geparkte Autos aufeinander geschoben und einen beträchtlichen Schaden verursacht. Gegen 2.10 Uhr war der 35 Jahre alte Autofahrer in der Todtmooser Straße zu weit nach rechts geraten und dort zunächst mit seinem Mini gegen einen am Straßenrand stehenden Mini geprallt. Der geparkte Mini wurde durch die Aufprallwucht gegen einen davorstehenden Skoda geschoben. Verletzt wurde der Autofahrer nicht. Bei ihm wurde mit einem Alcomaten ein Alkoholwert von rund 1,2 Promille gemessen, sein Führerschein wurde einbehalten.